Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w005ea1a/wp-content/plugins/paged-comments/paged-comments.php on line 31
// MOE´S BLOCK \\ » Uncategorized
Aug
14
2009
0

// Colonius

colonius

Written by admin in: Uncategorized |
Aug
07
2009
0

// FC NEWS

FC startet in Dortmund in die Saison

dortmund-fcDer Countdown läuft. Am Samstag starten die FC-Profis endlich in die Bundesligasaison 2009/2010. Das Team von FC-Coach Zvonimir Soldo tritt zum Saisonauftakt um 15.30 Uhr bei Borussia Dortmund an. Wenn der FC am Samstag in den Signal Iduna Park einläuft, ist es das 73. Bundesligaspiel gegen die Borussen. In den bisher 72 Partien konnte der FC 25-mal als Sieger vom Platz gehen. Dortmund konnte drei Spiele mehr für sich entscheiden, 19 Duelle endeten unentschieden.

Benefizspiel am 20. September 2009

fc-benefizspielDer 1. FC Köln unterstützt seit langem das Projekt „Anstoß mit Herz“ und Popstar DJ Bobo unterstützt das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen (WFP) als Nationaler Botschafter gegen den Hunger. Daher haben der FC und DJ Bobo eine Initiative unter dem Motto „Gemeinsam sind wir stark, gemeinsam für Äthiopien“ ins Leben gerufen. Unter diesem Motto findet am Sonntag, 20. September 2009, ein Benefizfußballspiel zwischen dem 1. FC Köln & Friends und DJ Bobo & Friends im RheinEnergieStadion statt. Tickets gibt’s zum Preis von 5 Euro (Stehplatz) und 10 Euro (Sitzplatz). Karten sind ab sofort unter www.fc-tickets.de und in allen offiziellen FC-FanShops erhältlich. Natürlich können Tickets auch unter der FC-ServiceNummer 01805 / 32 56 56 bestellt werden.

Alle Infos zum Benefizspiel gibt es hier.

Written by admin in: Uncategorized |
Jun
23
2009
2

// Dropbox – Online Speicher kostenlos

dropbox online speicherIch habe nun einen Account bei DROPBOX.

Sehr coole Sache – 2,5GB + 250MB Speicherplatz 4 FREE!

Der Vorteil eines solchen Online-Speicherplatz ist, dass die Daten von jedem internetfähigen PC/Mac/Gerät(Blackberry, iPhone, Netbook, etc.) aufgerufen und geladen werden können. Der Datentransfer von einem Rechner zum anderen ist ein Kinderspiel, acuh wenn man gerade Mal keinen USB Stick zur Verfügung hat.

Hierzu gibt es für Windows/Mac/Linux entsprechende Tools, die auf dem lokalen System installiert werden. Der Onlinespeicher ist dann als Ordner auf dem Rechner verfügbar. Das Tool muss aber nicht unbedingt installiert werden, der Zugriff funktioniert genauso gut über den Webbrowser. EASY!

In einem Public-Folder (Öffentlicher Ordner) können auch Fotos und Dateien für Freunde (müssen allerdings erst eingeladen und authorisiert werden) gespeichert werden.

5GB und 1TB und mehr sind ebenfalls verfügbar, hierbei fallen allerdings Kosten an. Die 2,5GB reichen aber für den “Hausgebrauch” völlig aus.
Und das völlig kostenlos – ich bin begeistert.
(Auf dem iPhone 3G sieht das Ganze richtig gut aus :))

Also sofort einen Account eröffnen.

Written by admin in: Uncategorized |
May
12
2009
0

// Inder wäscht sich 35 Jahre nicht!

Ein 63-jähriger Inder hat sich mehrere Jahrzehnte nicht gewaschen, um so das Geschlecht seines nächsten Kindes zu beeinflussen. Statt sich in den vergangenen 35 Jahren mit Wasser und Seife zu reinigen, ging Kailash “Kalau” Singh in ein “Feuerbad”, berichtete die “Hindustan Times”. Dabei stehe der Mann jeden Abend auf einem Bein neben einem Lagerfeuer, rauche Marihuana und bete zu Gott Shiva. “Ein Feuerbad hilft dabei, die Bakterien abzutöten und Infektionen zu verhindern”, zitierte das Blatt Kalau. Als Grund für diese ungewöhnliche Kur nannte er, dass er sich nach sieben Töchtern endlich einen Sohn wünsche.

Der Mann, der aus dem Dorf Chatav nahe der heiligen Stadt Varanasi stammt, verweigerte zum Entsetzen seiner Familie sogar nach dem Tod seines Bruders vor fünf Jahren das rituelle Bad im Fluss Ganges. Seine Arbeit in einem Gemüseladen musste er aufgeben seinetwegen blieben die Käufer fern.

Offiziell meidet Singh das Waschen aus Protest gegen die “nationalen Probleme”, sagte er dem Blatt. Erst wenn diese gelöst seien, wolle er sich wieder baden. Nach Angaben seiner Nachbarn will er jedoch erst wieder mit Wasser in Berührung kommen, wenn er mit einem Sohn “gesegnet” werde. Dafür habe ihm ein “Seher” geraten, auf das Waschen zu verzichten. Die meisten Inder bevorzugen Söhne. Mädchen werden als Belastung betrachtet, da bei einer Heirat eine hohe Mitgift für die Familie des Bräutigams fällig wird.

Written by admin in: Uncategorized, nur so |

© 2005-2018 :: STYLE-BUREAU Köln - HAN SEO - Ratgeber Social Media - powered by WordPress & Aeros Theme
RSS-Feeds: Artikel | Comments