Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w005ea1a/wp-content/plugins/paged-comments/paged-comments.php on line 31
// MOE´S BLOCK \\ » Urlaub
May
02
2013
0

// Grüne Hölle 2013 – die härteste Rennstrecke der Welt!

Grüne Hölle 2013 - Nur die Harten kommen in den Garten!Alle Jahre wieder und dieses Jahr zum 41. Mal – ehrt sich und uns das TOP EVENT des Jahres – das 24h Rennen auf dem Nürburgring. “Ringern” ist dieses auch als “Grüne Hölle” ein Begriff.
Wie jedes Jahr werden auch wir wieder mit unserer “24H Rennen – Grüne Hölle – Hamster Crew” vertreten sein und bei lekker Fleisch und Bier jede Menge Motorendüfte einatmen und uns von Operetten aus Motorgeräuschen berieseln lassen.

Erstmalig jagen die PS-Boliden an Pfingsten durch die Grüne Hölle

17-tageHardcore Camping im Feld quasi – letzteres ist auch der Grund, dass sich immer weniger diesen “Strapazen” unterziehen möchten.
Allerdings werden wir in diesem Jahr nicht an die Größe des Camps der letzten beiden Jahre herankommen, zumindest nicht personell ;). Das 24H Rennen findet dieses Jahr erstmalig über Pfingsten statt (wer sich das ausgedacht hat … pffft) und somit gibt es personelle Verluste, da viele in Vereinen tätig und traditionell am Pfingstwochenende auf Tour sind. Dennoch werden wir mit einigen Klappfixen und mehr ein ordentliches Camp bewerkstelligen können. Selbstverständlich mangelt es auch dieses Jahr wieder ein Mal nicht an den Grundbedürfnissen: Bier, Grillgut, STROM, Musiki und Kühlschrank und FEUER und und und…. :).

Es ist nie zu spät – überlegt´s euch – schnappt euch ein Zelt und kommt vorbei – die Base steht ab Montag, dem 13. Mai am FORST (wo auch sonst).

Ich möchte euch auch noch UNBEDINGT die Homepage der Initiative “SAVE THE RING” ans Herz legen. Die Nordschleife ist Konkurs und sollte eigentlich dieses Jahr erstmalig ohne Rennen und Events dastehen. Bedanken darf man sich bei den lokalen Politikern und dem Event Park, der Millionen verschlungen hat und immer noch nicht komplett fertig gestellt ist…. Wie dem auch sei die Nordschleife ist deutsches Kulturgut und darf nicht Sterben – also bitte besucht www.savethering.org und unterzeichnet auch die Petition.

Hier noch ein paar Impressionen:

Grüne Hölle 2013 - Nur die Harten kommen in´n Garten!
Grüne Hölle 2013 - Nur die Harten kommen in´n Garten!
Grüne Hölle 2013 - Nur die Harten kommen in´n Garten!
Grüne Hölle 2013 - Nur die Harten kommen in´n Garten!
Grüne Hölle 2013 - Nur die Harten kommen in´n Garten!

Mehr Infos:
- Offizielle Seite des ADAC-Zürich-24h-Rennen
- Teilnehmerliste (noch nicht verfügbar – aber Link zu den Downloads)
- Zeitplan
- Für die Nachzügler: Route von Köln nach Adenau
- Genauer Spot/Streckenposten “Adenauer Forst
Bis dahin :)!

May
06
2010
1

// Grüne Hölle 2010

Grüne Hölle 2010 - Nur die Harten kommen in den Garten!Alle Jahre wieder – ehrt sich und uns das TOP EVENT des Jahres – das 24h Rennen auf dem Nürburgring. “Ringern” ist dieses auch als “Grüne Hölle” ein Begriff.
Wie jedes Jahr werden auch wir wieder vertreten sein und bei lekker Fleisch und Bier jede Menge Motorendüfte einatmen und uns von Operetten aus Motorgeräuschen berieseln lassen.

Hardcore Camping im Feld quasi – letzteres ist auch der Grund, dass sich immer weniger diesen “Strapazen” unterziehen möchten. So wird dieses Jahr, wie auch letztes Jahr wieder in Minimal Besetzung aufgeschlagen. Wenig Luxus, da Zelt und kein Wohnmobil – dafür aber STROM und Musiki und Kühlschrank und FEUER und und und….

Es ist nie zu spät – Agi, Mä, Aldi und wie sie Alle heißen – überlegt´s euch – schnappt euch ein Zelt und kommt vorbei – die Base steht ab Donnerstag am FORST.

Hier noch ein paar Impressionen:

Grüne Hölle 2010 - Nur die Harten kommen in´n Garten!
Grüne Hölle 2010 - Nur die Harten kommen in´n Garten!
Grüne Hölle 2010 - Nur die Harten kommen in´n Garten!
Grüne Hölle 2010 - Nur die Harten kommen in´n Garten!
Grüne Hölle 2010 - Nur die Harten kommen in´n Garten!

Mehr Infos:
- Offizielle Seite des ADAC-Zürich-24h-Rennen
- Teilnehmerliste
- Zeitplan
- Für die Nachzügler: Route von Köln nach Adenau
- Genauer Spot/Streckenposten “Adenauer Forst

Der Countdown läuftDer Countdown läuft!

Written by admin in: Urlaub, hope for the future, moes |
Jul
13
2009
2

// Erste Urlaubsetappe Schlappe

“… und holen Sie sich Ihre Tickets jederzeit, vorab an einem der zahlreichen Ticketautomaten …” – heisst es in der Buchungsbestätigung. Hört sich auch nach einem Top Plan an: Online buchen, irgendwann vor Reiseantritt zu Flughafen und die Tickets am Automaten auslösen. Das spart Zeit und Nerven.

Gesagt getan. “Wenn wir schon Mal dort sind, können wir auch gleich die Koffer abgeben. Das geht, das habe ich schon oft gehört”. Alles klar, der Plan wird immer besser, also am Abend vorher (heute) Los zum Flughafen,Tickets klarmachen und Koffer abgeben.
Die Mitfahrgelegenheit haben wir auch schon informiert, das es ruhig eine Stunde später als geplant losgeht. Alles easy.

Angekommen am Flughafen wird man direkt mit Parkgebühren von 1,50€ pro 15 Min!!!!! überrascht. Egal, es ist Urlaub alles Easy, kommt schon keiner – um die Zeit nicht mehr.

Auto parken
Flughafen Koeln-Bonn

Etwas weiter weg, damit der Weg für die Ticketmädels langer ist …. da hinten müssen wir rein
Flughafen Koeln-Bonn

Bei German Wings ist noch ordentlioch Betrieb, fleißig fleißig
Flughafen Koeln-Bonn

Ab rein in Terminal 1A und den tollen Automaten suchen
Flughafen Koeln-Bonn

Vom Innenbereich gibt´s keine Fotos, da wir enorm damit beschäfftigt waren, den doofen Terminal zu finden. Ja doof, weil nicht zu finden.

Da lediglich an den Schaltern von German Wings Betrieb war, gingen wir zu einem Mitarbeiter unseres Vertrauens und fragten nach dem ominösen Automaten. Ominös, da immer noch nicht gefunden.
Der freundliche Mitarbeiter klärte uns auf: “Das sind keine German Wings Ticktes, da müssen Sie schon weiter nach hinten gehen, Terminal 1C. Dort gibt es die Automaten für Ihre Tickets. – Die Lufthansa Schalter sind allerdings nicht mehr besetzt. Die schließen um Acht. Das Gepäckt werden Sie hier heute nicht mehr los…”

Gesagt getan, also los zum Terminal 1C, auch wenn wir das Gepäck nicht loswerden, so wollen wir doch immer noch die Tickets.

Ein ewig langer Marsch, mit schweren Koffern. Vorbei an den geschlossenen Läden, nur der Burger King und eine Theke mit allen möglichen Getränken haben noch offen.

Dort hinten ist ein Lufthansa Logo. Siehe da, dort ist auch ein Automat. Hmm mit einem Zettel dran: “Dieser Automat ist vorrübergehend Defekt!”. Ganz toll, war klar oder?
“Da hinten ist noch ein Automat” – Ah gut, nichts wie hin da. – “Nur für Lufthansel Mitarbeiter”. – Klasse, so geht´s!.

Dann eben einer von den diversen Check-In-Automaten, Karte rein, Bestätigungsnummer… “Hallo Herr M….” ah das Ding kennt mich – (ist ja auch nicht schwer wenn man meine Kreditkarte im Slot hat) – es kann nur besser werden. “Geben Sie Ihre Flugnummer ein…” FEHLER, bitte wenden Sie sich an einen unserer Servicemitarbeiter am Schalter”. – Grandios, Schalter zu, keine Tickets, Koffer noch da, Zeit weg, … und ein langer Weg zurück zum Auto, mit Gepäck. Juchuuu!

Zurück am Auto – toller Blick
Flughafen Koeln-Bonn

Ganz schön was Los – nur nur nicht am Lufthansel-Schalter
Flughafen Koeln-Bonn

Bei German Wings wird immer noch fleißig gearbeitet. das nächste Mal fliegen wir mit euch…
Flughafen Koeln-Bonn

Also ab ins Auto und wieder zurück – wenigstens schon Mal Flughafenluft geschnupper
Flughafen Koeln-Bonn

Und ein schöner Sonnenuntergang
Flughafen Koeln-Bonn

Wir haben überlegt, nun jedes Mal vorher mit dem Gepäck am Flughafen “rumzurennen”. So kann man im Vorfeld schon Flughafen-Atmosphäre erhaschen, bekommt dadurch noch mehr Lust zu verreisen und gewöhnt sich auch gleich schon an das Gepäck.

SIC!

…. ob ich aus dem Ausland berichten werde weiß ich noch nicht, da hierbei ja Unmengen an Roaminggebühren anfallen würden. Telekomm verlangt 0,19€ pro 100KB und 0,49€ Tagespauschale. UFF!

Written by admin in: Urlaub, moes |
Jul
13
2009
0

// Urlaub

So siehts aus, der Meister verdrückt sich ins Kaiserreich – ähm. nach Österreich mein ich doch. Auf jeden Fall in die Kaiserstadt – WIEN! Hier ist ein erster Eindruck:
Wien

Also, maad et joot – schwenk’ dr Hoot!

Written by admin in: Urlaub, hope for the future, moes |

© 2005-2017 :: STYLE-BUREAU Köln - HAN SEO - Ratgeber Social Media - powered by WordPress & Aeros Theme
RSS-Feeds: Artikel | Comments