Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w005ea1a/wp-content/plugins/paged-comments/paged-comments.php on line 31
// MOE´S BLOCK \\ » 2007 » October
Oct
26
2007
0

// Coca Cola – Die Geschichte eines Softdrinks

Die wichtigsten Zutaten für einen 25 Milliarden Dollar-schweren Industriezweig sind Wasser, Zucker und Kohlensäure. Höchstmoderne Abfüllanlagen versorgen die Amerikaner mit über 50 Milliarden Litern der leckeren Soft Drinks in verschiedensten Geschmacksrichtungen, gezuckert oder light, mit oder ohne Koffein, in Dosen oder Literflaschen. Eines aber haben all diese Getränke gemeinsam: Sie werden dank einer genialen Marketingstrategie auf der ganzen Welt milliardenfach verkauft. Inspiriert von Mineralwassern mit heilender Wirkung und weiterentwickelt von Kleinstadt-Apothekern, ist die Geschichte der Soft Drinks eine Geschichte von Einfallsreichtum, Ehrgeiz und unstillbarem Durst nach Profit.

Written by moedee in: moes |
Oct
26
2007
0

// HOUSING – Where Do You Wanna Live Today

The newest trend right now – HOUSING – mobile homes are upcoming – the question for their owners: “Where do I want to live today?” – NYC, Frisco, L.A. or Seattle – no problem – Just Move!!!

Brown University House Move Providence, RI:

Harvard Law School house moving:

Moving the Schubert Theatre:

Written by moedee in: moes |
Oct
25
2007
0

// Nackt statt Blue: Saturn will mit Erotik punkten

Ab sofort hat “Geiz ist geil” ausgedient. Anfang der Woche lagen noch die letzten Beileger mit dem berühmten Saturn-Claim in den Tageszeitungen, doch ab Donnerstag startet die neue Kampagne des Elektronikkonzerns offiziell.

type="application/x-shockwave-flash" pluginspage="http://www.macromedia.com/go/getflashplayer" flashvars="file=/imperia/md/video/test/saturn.flv&image=/wuv/news/unternehmen/meldungen/2007/10/76670/satspotgr.jpg&displayheight=240"/>

Spot-Preview: Das erste Saturn-Commercial mit Veronika Hugo.
(Video läuft nicht? Klick hier!)

Bereits im Vorfeld kündigte eine Teaserkampagne den neuen Claim an, der seit vergangenem Sonntag endlich auch der breiten Öffentlichkeit verkündet wurde. “Das Motto ‘Wir lieben Technik! Wir hassen teuer!’” fungiert als Klammer, die beide Facetten des Saturn-Angebots verbindet: die faszinierende Technikwelt und die preisaggressiven Angebote der Saturn-Märkte”, sagt Constantin Karloff, Geschäftsführer Kreation der neuen Saturn-Agentur Scholz & Friends dem “Handelsblatt”. Karloff, der früher vor Jung von Matt tätig war, hatte bei der Hamburger Agentur auch schon den “Geiz ist geil”-Claim erfunden, als der Etat noch bei Jung von Matt lag.

“Der Zeitgeist hat sich geändert”, sagt Roland Weise, Geschäftsführer der Media-Saturn-Holding. nach Ansicht des Unternehmens geht er jetzt verstärkt Richtung Markenwelt, Einkaufserlebnis udn Servicequalität.
Lange Zeit war nicht klar, ob sich der Claim wirklich ändern wird. Mti der neuen Kampagne hat Saturn jetzt nicht nur die berühmten drei Worte ausgetauscht, auch das Testimonial Blue wurde durch die südamerikansiche Schauspielerin Veronika Hugo ersetzt. Sie soll mehr Weiblichkeit und weniger Kühle kommunizieren. 500 Millionen Euro gibt Saturn für seine Werbung jedes Jahr aus.

Was vorher geschah:
Saturn: Neuer Claim, neue Titelfigur

Der Werbeslogan “Geiz ist geil” hat ausgedient. In Zukunft wirbt Saturn mit dem Claim “Wir lieben Technik. Wir hassen teuer” (Agentur: Scholz & Friends, Berlin). Das berichtet die “Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung”, die mit Roland Weise ein Interview geführt hat. Weise ist Geschäftsführer der Media-Saturn-Holding.

Die Kunden, sagt Weise, geben wieder mehr Geld aus. “Als wir die Kampagne vor fünf Jahren gestartet haben, war die deutsche Wirtschaft noch in einer völlig anderen Verfassung. In solch schwierigen Zeiten hat der Kunde zuallererst auf den Preis geschaut.”, sagt Weise der “FAS.”. “Geiz ist geil” sei die erfolgreichste Saturn-Kampagne aller Zeiten gewesen

Für die neue Kampagne, die Scholz & Friends am Sonntag mit einem TV-Teaser einleitet, hat Saturn auch die Titelfigur ausgetauscht. “Veronika Hugo strahlt nicht mehr diese Kühle aus: Sie wirkt sinnlicher und trotzdem Technologie affin”, so Weise. Insgesamt will Media-Saturn im laufenden Jahr etwa eine halbe Milliarde Euro für Werbung ausgeben.

Written by moedee in: moes |
Oct
24
2007
0

// McDonald’s startet weltweite Öko-Kampagne

Unter dem doppeldeutigen Claim “Bee Good to the Planet” launcht McDonald’s seine globale HappyMeal-Promotion, die den Kinostart des Dream-Works-Streifens “Bee Movie” begleitet.

Die animierten Figuren aus dem Spielfilm tauchen auch im TV-Spot auf.

In den Vereinigten Staaten beginnt der Roll-out am 26.Oktober. Bis zum Jahresende soll die Kampagne weltweit zu sehen sein. Mit der Aktion will McDonald‘s Kinder dazu auffordern, die Natur zu erkunden und zu bewahren. In der Online-Community können Kids so genannte „Öko-Gelöbnisse“ ablegen, in denen sie sich zu umweltfreundlichen Taten verpflichten.

Die Umweltschutzorganisation Conservation International, die seit 1990 mit McDonald‘s kooperiert, gibt darüber hinaus Tipps zum richtigen Verhalten. Außerdem spendet McDonald‘s für Projekte, die zur Erhaltung von Bienenvölkern in Südafrika und Mexiko beitragen.

Bereits zum zweiten Mal arbeitet McDonald‘s mit Dream-Works zusammen. Die Promotion zum Film “Shrek III” nutzte der Burgerbrater im Frühjahr zur größten Werbekampagne für Gemüse, Salat, Milch und Obst. Auch jetzt serviert McDonald‘s – je nach Land – neue gesunde Produkte. Die Biene Barry B. Benson, die die Menschen wegen des Raubs von Honig verklagt, ist die Hauptfigur des “Bee Movie”. Die Stimme verleiht ihr der US-Komiker Jerry Seinfeld. Aus dem Animationsfilm entstand auch der neue globale Werbespot.

BEE MOVIE – Das Honigkomplott

Written by moedee in: moes |

© 2005-2018 :: STYLE-BUREAU Köln - HAN SEO - Ratgeber Social Media - powered by WordPress & Aeros Theme
RSS-Feeds: Artikel | Comments