Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w005ea1a/wp-content/plugins/paged-comments/paged-comments.php on line 31
// MOE´S BLOCK \\ » 2009 » July
Jul
24
2009
0

// FC NEWS

Um die Wartezeit auf die Bundesliga Saison 2009/2010 (Start in 14 Tagen) etwas zu verkürzen, hier einige Neuigkeiten vom Fußballklub Nummer 1.

Zunächst gibt es allerdings eine schlechte Nachricht, wenn diese auch nur mich persönlich betrifft. UnityMedia hat nun leider endgültig die Übertragung der Bundesliga eingestellt. Also gibt es künftig keinen “FC zum Knallerpreis” mehr.
Es hatte sich ja bereits angekündigt, aber wie es so ist, die Hoffnung stirbt zuletzt. Der Brief mit der schlechten Nachricht erreichte mich direkt als ich aus dem Urlaub zurück kam.
Nun kommt auch noch erschwerend hinzu, dass PREMIERE ja nun Sky ist und somit auch eine neue, “doppelt so teuere” Preisstruktur an den Tag gelegt hat.
Unter neuem Namen und Logo soll nun das Schuldenloch bis Ende 2010 gestopft werden. Die bisher 2,4 Mio. PREMIERE Kunden sollen auf insgesamt 3,5 Mio. Sky Kunden gesteigert werden.
Bei den aktuellen Preisen (es muss immer das Basis Paket “Sky Welt” gebucht werden – 16,90 -), DANN zusätzlich das gewünschte Bundesliga (oder Sport oder Film) Paket. HD kostet übrigens noch Mal 10,- Extra.

Die alten PREMIERE Tarife sind selbstverständlich nicht mehr zu bekommen. Meine letzte Hoffnung liegt nun bei den PREMIERE-12 Monats-Gutscheinen, die noch kursieren.
Liga-live! von der Telekom ist keine Alternative – evtl. die Lösung fürs iPhone. Ich hoffe ja doch noch auf ein Einsehen von Sky (hoffentlich bleibt der Kundenansturm aus) und den Wegfall des Basis-Paket-Bundles…

… aber nun zu den Guten Nachrichten:

Der FC empfängt die Bayern
Kölle vs. BayernHEUTE ABEND steigt im RheinEnergieStadion das Testspiel gegen den FC Bayern München. Die von Jack Wolfskin präsentierte Partie unter dem Motto „POLDI KÜTT NO HUS“ wird um 20.45 Uhr angepfiffen (live bei RTL). Schon vor dem Anpfiff können sich die Fans auf ein tolles Rahmenprogramm mit den Bands „5vor12“ und „Revolverheld“ freuen.
Für das Testspiel gibt es am Freitag noch Tickets an der Abendkasse. Karten sind vor allem für den Gästebereich in den Blöcken N15 und N16 erhältlich (Tickets für diese Blöcke werden nur an Gästefans oder neutrale Zuschauer abgegeben). Außerdem gibt es noch Restkarten in fast allen Kategorien. Die Frühkassen öffnen am Freitag bereits um 17.15 Uhr. Fans werden gebeten, frühzeitig anzureisen. Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.
Weiterhin gilt bereits bei diesem Freundschaftsspiel, im kompletten Bereich um das Stadion herum, absolutes Dosen und Glasflaschen Verbot. Das gilt auch für die Gastronomie und die Büdchen in der Umgebung.
(Haben wir ja bereits in der letzten Saison ausreichend geübt.)

… und am Sonntag dann, die große FC-Saisoneröffnung
Saison EröffnungAm Sonntag, 26. Juli 2009, ist es wieder soweit. Der 1. FC Köln feiert mit seinen Fans die offizielle Saisoneröffnung. Zum sechsten Mal findet der Fan-Tag im RheinEnergieStadion statt. Und auch dieses Jahr wartet auf die FC-Anhänger ein buntes und abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie. Im Mittelpunkt der Saisoneröffnung stehen natürlich die FC-Profis. Neben der Vorstellung des Kaders für die Saison 2009/2010 können sich die Fans auf das traditionelle Einlagespiel der FC-Profis gegen den CfB Ford Niehl freuen. Im Anschluss daran gibt es dann die große Autogrammstunde, bei der Spieler und Trainer rund ums Stadion Autogramme geben.

Mehr Infos zum Programm der Saisoneröffnung gibt es hier.

Maniche und Schorch wechseln zum FC
ManicheMit dem portugiesischen Nationalspieler Maniche und dem deutschen U20-Nationalspieler Christopher Schorch konnte der 1. FC Köln Anfang der Woche zwei Neuverpflichtungen vermelden. Mittelfeldspieler Maniche erhält beim FC einen Zweijahresvertrag. Er spielte in seiner Karriere bereits für mehrere europäische Spitzenclubs, wie z. B. Benfica Lissabon, FC Porto, FC Chelsea oder Inter Mailand. Er wurde bereits mehrmals Landesmeister und konnte mit dem FC Porto 2003 den UEFA-Cup gewinnen. 2004 gewann er mit dem FC Porto die Champions League und den Weltpokal. Sein letzter Verein war Atletico Madrid. Abwehrspieler Christopher Schorch wechselte von Real Madrid zum FC. Zuletzt spielte Schorch in der Segunda División B – der dritten spanischen Liga – bei Real Madrid Castilla, der Zweitmannschaft von Real Madrid. Schorch erhält beim 1. FC Köln einen Vierjahresvertrag.

Noch eine gute Nachricht zum Schluß – Bitburger ist neuer FC-Sponsor
Bitburger FC KölnDer 1. FC Köln hat mit Bitburger einen neuen Sponsor und Gastronomie-Partner gefunden. Ab sofort wird sich die Zusammenarbeit unter anderem durch exklusive Ausschankrechte für die Produktbereiche Pils, Biermisch- sowie Malz- und Mildgetränke auszeichnen, dazu erhält Deutschlands Fassbiermarke Nummer eins umfangreiche Werberechte. Bitburger gehört seit Jahrzehnten zu den aktivsten Sportsponsoren in Deutschland.
Super Sache, somit sind in der kommenden Saison meine beiden Lieblings-Bier-Sorten im Stadion vertreten. (Zumal das Bitburger Alkfrei viel besser schmeckt, als das Gaffel Alkfrei.) Das Kölsch kommt selbstverständlich weiterhin von Gaffel.

Jul
22
2009
0

// Back in cologne

Juchuu zurück in Kölle! Wien war wunderschön, unterhaltsam und auch bildend. Mehr davon kommt die Tage. Zunächst zwei der vielen Gesichter Wiens zum Anfüttern.
Direkt nach der Landung ging’s auch schon auf den Prater ab ins Schweizerhaus. Dort gab’s dann eine Stenze und einige Hoibe Budweiser für uns drei.
Das restliche Stadtbild ist eher so wie auf dem zweiten Foto zu sehen.

Written by admin in: moes |
Jul
13
2009
2

// Erste Urlaubsetappe Schlappe

“… und holen Sie sich Ihre Tickets jederzeit, vorab an einem der zahlreichen Ticketautomaten …” – heisst es in der Buchungsbestätigung. Hört sich auch nach einem Top Plan an: Online buchen, irgendwann vor Reiseantritt zu Flughafen und die Tickets am Automaten auslösen. Das spart Zeit und Nerven.

Gesagt getan. “Wenn wir schon Mal dort sind, können wir auch gleich die Koffer abgeben. Das geht, das habe ich schon oft gehört”. Alles klar, der Plan wird immer besser, also am Abend vorher (heute) Los zum Flughafen,Tickets klarmachen und Koffer abgeben.
Die Mitfahrgelegenheit haben wir auch schon informiert, das es ruhig eine Stunde später als geplant losgeht. Alles easy.

Angekommen am Flughafen wird man direkt mit Parkgebühren von 1,50€ pro 15 Min!!!!! überrascht. Egal, es ist Urlaub alles Easy, kommt schon keiner – um die Zeit nicht mehr.

Auto parken
Flughafen Koeln-Bonn

Etwas weiter weg, damit der Weg für die Ticketmädels langer ist …. da hinten müssen wir rein
Flughafen Koeln-Bonn

Bei German Wings ist noch ordentlioch Betrieb, fleißig fleißig
Flughafen Koeln-Bonn

Ab rein in Terminal 1A und den tollen Automaten suchen
Flughafen Koeln-Bonn

Vom Innenbereich gibt´s keine Fotos, da wir enorm damit beschäfftigt waren, den doofen Terminal zu finden. Ja doof, weil nicht zu finden.

Da lediglich an den Schaltern von German Wings Betrieb war, gingen wir zu einem Mitarbeiter unseres Vertrauens und fragten nach dem ominösen Automaten. Ominös, da immer noch nicht gefunden.
Der freundliche Mitarbeiter klärte uns auf: “Das sind keine German Wings Ticktes, da müssen Sie schon weiter nach hinten gehen, Terminal 1C. Dort gibt es die Automaten für Ihre Tickets. – Die Lufthansa Schalter sind allerdings nicht mehr besetzt. Die schließen um Acht. Das Gepäckt werden Sie hier heute nicht mehr los…”

Gesagt getan, also los zum Terminal 1C, auch wenn wir das Gepäck nicht loswerden, so wollen wir doch immer noch die Tickets.

Ein ewig langer Marsch, mit schweren Koffern. Vorbei an den geschlossenen Läden, nur der Burger King und eine Theke mit allen möglichen Getränken haben noch offen.

Dort hinten ist ein Lufthansa Logo. Siehe da, dort ist auch ein Automat. Hmm mit einem Zettel dran: “Dieser Automat ist vorrübergehend Defekt!”. Ganz toll, war klar oder?
“Da hinten ist noch ein Automat” – Ah gut, nichts wie hin da. – “Nur für Lufthansel Mitarbeiter”. – Klasse, so geht´s!.

Dann eben einer von den diversen Check-In-Automaten, Karte rein, Bestätigungsnummer… “Hallo Herr M….” ah das Ding kennt mich – (ist ja auch nicht schwer wenn man meine Kreditkarte im Slot hat) – es kann nur besser werden. “Geben Sie Ihre Flugnummer ein…” FEHLER, bitte wenden Sie sich an einen unserer Servicemitarbeiter am Schalter”. – Grandios, Schalter zu, keine Tickets, Koffer noch da, Zeit weg, … und ein langer Weg zurück zum Auto, mit Gepäck. Juchuuu!

Zurück am Auto – toller Blick
Flughafen Koeln-Bonn

Ganz schön was Los – nur nur nicht am Lufthansel-Schalter
Flughafen Koeln-Bonn

Bei German Wings wird immer noch fleißig gearbeitet. das nächste Mal fliegen wir mit euch…
Flughafen Koeln-Bonn

Also ab ins Auto und wieder zurück – wenigstens schon Mal Flughafenluft geschnupper
Flughafen Koeln-Bonn

Und ein schöner Sonnenuntergang
Flughafen Koeln-Bonn

Wir haben überlegt, nun jedes Mal vorher mit dem Gepäck am Flughafen “rumzurennen”. So kann man im Vorfeld schon Flughafen-Atmosphäre erhaschen, bekommt dadurch noch mehr Lust zu verreisen und gewöhnt sich auch gleich schon an das Gepäck.

SIC!

…. ob ich aus dem Ausland berichten werde weiß ich noch nicht, da hierbei ja Unmengen an Roaminggebühren anfallen würden. Telekomm verlangt 0,19€ pro 100KB und 0,49€ Tagespauschale. UFF!

Written by admin in: Urlaub, moes |
Jul
13
2009
0

// Urlaub

So siehts aus, der Meister verdrückt sich ins Kaiserreich – ähm. nach Österreich mein ich doch. Auf jeden Fall in die Kaiserstadt – WIEN! Hier ist ein erster Eindruck:
Wien

Also, maad et joot – schwenk’ dr Hoot!

Written by admin in: Urlaub, hope for the future, moes |

© 2005-2017 :: STYLE-BUREAU Köln - HAN SEO - Ratgeber Social Media - powered by WordPress & Aeros Theme
RSS-Feeds: Artikel | Comments